Kunststoffzäune als Lattenzaun aus Kunststoff.

Kunststoffzaun Top 5 Materialien, die in Kunststoffzäunen verwendet werden

Ihre Spezialisten für Kunststoffzäune.

Zaun aus PVC-U-Kunststoff

Kunststoffzaun Kunststoffzaun ist einer der beliebtesten Fechtenarten, die Sie in diesen Tagen sehen können. Es ist langlebig, sieht toll aus, kommt in einer Vielzahl von Stilen und kostet weniger als Holz- oder Metallzaun. Aber wussten Sie, dass es mehrere Unterschiede zwischen Vinyl- und Kunststoff-Fechten gibt? Hier sind einige der wichtigsten.

Kunststoffzäune aus PCV mit Verwendungsbereiche wie z.B für Haus und es bedeutet Keine Instandhaltung und kein Anstreichen mehr notwendig.

Der erste Unterschied ist im Preis. Kunststoffzaun kann teuer sein. Der Grund, warum es so viel kostet, besteht darin, dass diese Art von Fechten aus vielen verschiedenen Komponenten besteht, einschließlich Erdgas, Rohöl, Chlor und Polyvinylchlorid (PCV). Jede dieser Komponenten muss zusammengemischt werden, um ein stabiles Zaun-Gate zu erzeugen.

Kunststoffzaun WPC das bedeutet auch Sicht- und Schallschutz Zaun.

Der Vinylzaun dagegen ist eine relativ kostengünstige Option. Sie können Vinylzaden sowohl in Standard- als auch in benutzerdefinierten Modellen finden. Kundenspezifische Modelle können auf Ihre Spezifikationen entworfen werden. Sie können aus dauerhaften Materialien wie Vinyl, dauerhafte Kunststoffverbundwerkstoffe wie Polyethylen oder sogar haltbare aluminiumlegierte Vinylverbundstoffe wie Ira-Board (Aita) wählen.

Kunststoffzäune als Hoftore und Pforten.

Das Vinyl-Fechten verfügt auch über eine große Auswahl an Designstilen. Sie können aus dekorativen Vinyltors zu klassischen weißen Pickets-Zäunen wählen. Und Sie können sogar verschiedene Arten von Kunststoffzäunen für verschiedene Orte, wie Wohngebiete, Stadtparks, Schulen oder sogar Wildtierregen, erhalten. Wenn Sie die Haltbarkeit von Vinylzäunen mit den geringen Kosten mit dem Kunststoffzaun mit kommerziellem Grad verbunden sind, haben Sie alle Vorteile eines hochwertigen Zauns, jedoch zu einem Bruchteil der Kosten.

Ein weiterer großer Unterschied zwischen Vinylzaden und Kunststoffzäunen ist das Aussehen und das Gefühl. Kunststoffzaun sieht fast wie Holz aus, und manchmal kann es tatsächlich viel wie echtes Holz aussehen. Dies macht Kunststoff genauso attraktiv auf das Auge als Holz oder Stein. Vinyl-Fechten ist in der Regel sehr attraktiv, insbesondere wenn Sie es mit verschiedenen Farben oder Mustern anpassen können.

Ein weiterer großer Vorteil von Vinylzaden über Kunststoff ist die Tatsache, dass sie leicht installiert werden können, ohne einen professionellen Auftragnehmer zahlen zu müssen. Die meisten Menschen sind mit der Installation ihres eigenen Zauns nicht wohl. Mit PCV-Zaun-Panels können Sie sie selbst installieren, egal welche Art von Zaun Sie möchten. Sie müssen keine Elektrowerkzeuge verwenden oder einen professionellen elektrischen Auftragnehmer einstellen. Schneiden Sie einfach die Paneele aus, nageln oder schrauben Sie sie zusammen, und lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Schönheit Ihres neuen Decks oder des Tors.

Kunststoffzäune – hohe Festigkeit und lange Lebensdauer da zu 100% recyclebar.

Selbst wenn Sie in einer windigen Region leben, können Sie immer noch das Aussehen und das Gefühl dieses einzigartigen Materials genießen. Da PCVF UV-beständig ist, verblassen oder riss es nicht in der Sonne. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Vinylzaden sogar im Freien längere Zeit verlassen können, ohne sich um das Fading zu sorgen. Wenn Sie sich entscheiden, einen Lifetime-Zaun zu kaufen, werden Sie die Tatsache lieben, dass Sie es auf Urlaub mitnehmen können und Zeit in Ihrem neuen Deck verbringen. Das kalte Wetter wirkt sich nicht auf Ihr schönes neues Deck oder Ihr Tor aus.

Egal, ob Sie sich entscheiden, mit einem Vinylzaun oder einem traditionellen Holzzaun zu gehen, Sie sind mit den breiten Array an Farben und Mustern zufrieden. Es gibt eine neue Option in Panel-Shapes namens TAN, die jetzt verfügbar ist. Sie können aus einer Vielzahl von Erdtönen wählen. Während traditionelle tanfarbene Paneele zur Verfügung stehen, können sie schwer und sperrig sein. Mit einem braunen Zaun haben Sie einen dauerhaften, attraktiven Zaun, der aussieht, als wäre es immer Teil Ihrer Hinterhoflandschaft.

Panelisierte Kunststoffplatten sind nur ein Designtyp, den Sie für Ihren neuen Kunststoffzaun bekommen können. Es gibt viele andere Stilrichtungen und Farben, darunter gerillte Nuten, PCV-Paneele mit Witterungsstreifen, PCV-Paneele mit Kunstholzverkleidung und nahtlose Platten aus Polyethylen mit hoher Dichte. Egal welchen Panel, den Sie möchten, Sie haben einen toller aussehenden, langanhaltenden Zaun.

Kunststoffzäune in Weiss ist keine Instandhaltung und kein Anstreichen mehr notwendig.

Viele Hausbesitzer möchten, dass ihre Zäune jahrelang dauern, sodass sie nach Wegen suchen, um ihre Plastikkollegen an den länger dauerhaften Holzversionen zu erstellen. Es gibt einige interessante neue Techniken, die Sie versuchen können. Eine dieser Techniken beinhaltet das Malen Ihres Zauns. Während es nicht wie eine gute Idee scheint, einen Metallzaun zu malen, schafft es tatsächlich eine Barriere zwischen den Paneelen und dem Boden, der Wasser, Eis und Schnee hält, um aufzubauen und Ihren Zaun anfälliger für Schaden anzunehmen.

Es gibt jedoch einige Nachteile dieser Option. Zum Beispiel erfordert das Vinyl-Fechten einmal sehr wenig Wartung, sobald Sie sich sorgen lassen müssen, damit Sie sich keine Sorgen um die Neulindung von mehreren Jahren machen müssen. Gleiches gilt für Vinyl-Fechten, die mattiert werden. Vinyl-Fechten isoliert auch nicht wie Holz, so dass kaltes oder heißes Wetter dazu führt, dass Ihre Stromrechnungen durch das Dach gehen. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Sie viel Zeit im Freien verbringen, und Sie schätzen den schönen Look von Vinyl-Fechten, es ist möglicherweise die beste Lösung für Sie.

Kontakt – Impressum

AKTE sp. zo.o.- Kunststoffzäune (ogrodzenia-plastikowe.pl) – Kontakt
ul. Morasko 17, 61-680 Poznań
Telefon: +48 61 665 06 06
Mobil: +48 784 377 784
Anschlussgebühr nach Tarif des Betreibers
e-mail: [email protected]

Related Post